PS4-Actionspiele Vergleich

 Produkte
Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation
Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation

Die wichtigsten Features von Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 100 Prozent erreicht.

66 Bewertungen
64,99 EUR Angebot ansehen
Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]
Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Grand Theft Auto V - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • Storytelling und Gameplay auf eine ganz neue Art und Weise.
  • Los Santos: eine weitläufige, sonnendurchflutete Metropole voller Selbsthilfe-Gurus, Sternchen und vergessener Promis.
  • Die größte, dynamischste und abwechslungsreichste offene Spielwelt, die je erschaffen wurden.
Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Grand Theft Auto V - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 90 Prozent erreicht.

554 Bewertungen
40,08 EUR Angebot ansehen
PS4-Actionspiele Vergleich - Top 5 Übersicht
 

Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition

Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4]

Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]

Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation

LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4]

HerstellerSony Computer EntertainmentSony Computer EntertainmentRockstar GamesUbisoftWarner Bros. Entertainment GmbH
Preis ()64,99 EUR
79,99 EUR
48,49 EUR
69,99 EUR
40,08 EUR
69,99 EUR
33,84 EUR
69,95 EUR
34,50 EUR
49,99 EUR
Bewertung 1
Bewertungskriterien
100,0 %sehr gut
94,6 %sehr gut
90,8 %gut
90,3 %gut
90,2 %gut
AuszeichnungVergleichssieger--Preis-Leistungssieger-
Amazon Prime
Platzierung1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. Platz
Vergleich30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte30 Produkte
Amazon-Kundenbewertung(66 Bewertungen)(688 Bewertungen)(554 Bewertungen)(215 Bewertungen)(17 Bewertungen)
Informationzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Wir suchen die 30 beliebtesten PS4-Actionspiele Produkte über Amazon heraus, vergleichen diese anhand unserer Bewertungskriterien miteinander und zeigen die besten 5 in unserer Vergleichstabelle an.

Dieser Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem PS4-Actionspiele Test, bei dem die Produkte ausführlich getestet werden. Diese Website ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l.
Das Wichtigste über PS4-Actionspiele als schneller Überblick:

  1. Ein Actionspiel erfordert hauptsächlich Geschicklichkeit und schnelle Reaktionen in Echtzeit, wobei eine sterbliche Spielfigur bzw. ein zerstörbares Fahrzeug gelenkt wird.
  2. Die wichtigsten Unterkategorien sind Action-Adventure, Shooter, Jump ’n‘ Run, Shoot ‚em Up, Beat ‚em Up und Action-Rollenspiele mit teilweise fließenden Übergangen zwischen diesen.
  3. Egal ob Indie-Spiele, AAA-Titel von großen Entwicklern, Games für Zocker ab 12 Jahren oder 18 Jahren, Story-lastig, Action-lastig oder mit atemberaubender Grafik: Für jeden ist etwas dabei!
Bildausschnitt aus dem PS4 Actionspiel Uncharted 4: A Thief's End
Egal ob GTA 5 oder Uncharted: Viele Actionspiele für die Playstation 4 von Sony bieten nicht nur eine herausragende Grafik und packende Handlung, sondern mittlerweile auch immer öfter einen herausfordernden und aktuell gehaltenen Multiplayer-Modus!

Im Vergleich stehen 5 PS4-Actionspiele – diese werden miteinander verglichen und getestet. PS4-Actionspiele Vergleichssieger und Preis-Leistungssieger werden dabei in der Vergleichstabelle besonders hervorgehoben.

Die Masse an Spielen ist vor allem für Eltern, aber auch für viele Gamer selbst teilweise unübersichtlich. So weiß man oft nicht, bei welchen Spielen man zugreifen sollte und von welchen man besser die Finger lässt. Hat man für sich schon mal den Kreis auf PS4 Actionspiele eingegrenzt bleiben zwar immer noch eine Menge Titel, aber diese lassen sich nun genauer unterteilen und mit ein wenig Überlegung kann dann auch das jeweils passende Spiel gefunden werden – egal ob für Kinder, Enkel oder sich selbst.

Was wird als Actionspiel definiert?

Ein Videospiel wird als Actionspiel bezeichnet, wenn hauptsächlich Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit von der Spielmechanik gefordert sind – meist in Kombination mit Echtzeitanforderungen. Dabei wird oftmals eine einzelne Spielfigur bzw. ein Fahrzeug gelenkt. Zusätzlich ist die Figur sterblich oder das Fahrzeug zerstörbar, sodass es grundsätzlich darum geht, den Spielablauf möglichst unversehrt zu überleben.

In Shootern und Shoot ‚em Ups kann der Spieler dabei mithilfe von Schusswaffen Angreifer ausschalten. Bei Beat ‚em Ups geschieht dies durch Kampfsportattacken. Ist ein Hauptziel des Spiels das Überwinden von Hindernissen durch zeitlich abgestimmtes Bewegen oder Springen, so spricht man von Jump ’n‘ Runs. Üblicherweise werden Actionspiele in mehrere Unterkategorien eingeteilt, um sie besser voneinander abgrenzen zu können.

Die wichtigsten Unterkategorien sind hierbei Action-Adventure, Action-Rollenspiel, Beat ‚em Up, Ego-Shooter, Third-Person Shooter, Jump ’n‘ Run und Shoot ‚em Up, wobei die Übergange fließend und die Genres auch miteinander vermischt werden können.

Wann ist ein Action-Spiel ein Action-Adventure?

Diese Kategorie vereint das Steuern einer einzelnen Spielfigur mithilfe von Geschicklichkeit erfordernden Spielelementen (z.B. springen und kämpfen) mit den charakteristischen Rätseln eines Adventure-Spiels. Auch Handlung sowie die Hintergrundgeschichte der getroffenen Charaktere im Spiel sind wie bei einem Adventure üblich ein Fokus des Spiels.

Wenn das Actionspiel 2D-Elemente und eine große Spielwelt kombiniert, die man erst durch das Sammeln und Benutzen von sogenannten Power-Ups vollständig erkunden kann, wird es als Metroidvania bezeichnet. Der Name setzt sich aus den bekanntesten Vertretern Metroid und Castlevania zusammen.

Die bekanntesten Ableger des Genres sind Tomb Raider und The Legend of Zelda. Allerdings enthalten sie auch Jump-and-Run-Einlagen bzw. Rollenspielelemente, sodass auch eine Einteilung in andere Unterkategorien möglich ist. Sucht man Spiele für neuere Konsolen, kann man z.B. zu PS4 Action Adventure Games wie Metal Gear Solid 5 – Phantom Pain, Gravity Rush 2, Batman – Arkham Knight, Watch Dogs, Rise of the Tomb Raider, die Uncharted-Reihe oder Resident Evil 7 Biohazard greifen.

Woran erkenne ich ein Action-Rollenspiel?

Beim Action-Rollenspiel (kurz ARPG für Action Role Playing Game) stehen gute Reaktionen und Reflexe in Kämpfen besonders im Vordergrund. Sie sind auch unter dem Namen Hack & Slay bekannt, da typischerweise eine große Anzahl an Gegner gleichzeitig besiegt werden muss. Dabei werden zwar oft eine – für Rollenspiele übliche – ausgebaute Spielwelt und ein Charaktersystem für die Spielfigur eingesetzt.

Allerdings liegt der Fokus auf dem Meistern des Spielsystems und nicht auf dem Lösen von Rätseln und der Interaktion mit den Menschen der Welt und in der eigenen Gruppe. Ein weiterer Aspekt ist das Erwerben von speziellen Magie- oder Charakter-Fähigkeiten und Beutegegenständen, um das Prinzip Jagen & Sammeln abzubilden. Bekannte Vertreter sind Borderlands, Diablo, Dark Souls, Gauntlet, Path of Exile, Sacred und Torchlight.

Ist Beat ‚em Up nicht ein eigenständiges Genre?

Da bei einem Beat ‚em Up (englisch für „Schlag sie zusammen“) Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit gefragt sind, wird es immer noch zu den Actionspielen gezählt, auch wenn das Subgenre durch Turniere und Wettkämpfe bekannter geworden ist. Die Spiele werden oft auch als Prügelspiele bezeichnet, da häufig Spielfiguren – ohne oder auch mit Waffen – mithilfe von Kampfkunst-Stilen gegeneinander kämpfen.

Man unterscheidet weiter zwischen wettkampfbasierten Spielen (fighting games) wie Guilty Gear, Killer Instinct, King of Fighter, Mortal Kombat, Soul Calibur, Street Fighter, Super Smash Brothers, Tekken oder Virtua Fighter und Beat ‚em Ups in denen man meist horizontal oder diagonal scrollend schwächere Gegner bekämpfen muss, um am Ende des Levels einen Endgegner zu besiegen. Hierzu zählen z.B. oftmals ältere Spiele wie Double Dragon, Final Fight, Golden Axe, Little Fighter oder Streets of Rage.

Ego-Shooter zählen zu den Action-Spielen?

In der Tat sind bei einem Ego-Shooter (auch „First-Person Shooter“) hauptsächlich Geschicklichkeit und Reflexe gefordert, da in der Ich-Perspektive (aus Sicht der Spielfigur) andere Spieler oder computergesteuerte Gegner in einer dreidimensionalen Spielwelt bekämpft werden. Die Spielfigur ist dabei menschlich oder zumindest menschenähnlich.

Das Sichtfeld ist dabei – ähnlich wie im realen Leben – eingeschränkt, um die Ego-Perspektive abzubilden. Auf dem PC beträgt der Sichtwinkel standardmäßig 90 und bei Spielkonsolen 65 Grad. Außerdem üblich ist eine Statusanzeige (das sogenannte HUD), um wichtige Informationen bezüglich des Spiels wie Lebensenergie, Rüstung und Munitionsvorrat anzuzeigen.

Der Verlust der Lebensenergie, z.B. durch gegnerische Treffer oder Stürze, bedeutet für den Spielcharakter den Tod. Deshalb werden oft Heilungsgegenstände in den Leveln verteilt, die einen Teil der Lebenspunkte wieder auffüllen. Auch Ausdauer, Blutverlust, Hunger, Müdigkeit oder Vergiftung kann je nach verwendeter Spielmechanik einen Einfluss auf die Gesundheit des Spielcharakters haben und wird dann im HUD angezeigt.

Die oft als „Ballerspiele“ bezeichneten Shooter – egal ob für den PC, die PS4 oder die XBox One – sind Spiele mit Gewaltdarstellungen und daher generell meist ab 16 oder teilweise auch erst ab 18 Jahren freigegeben.

Außerdem ist es mittlerweile üblich, dass ein Fadenkreuz in der Mitte des Bildschirms angezeigt wird und zum Anvisieren von Zielen benutzt wird. Dieses kann – abhängig von der Zielgenauigkeit und verwendeten Waffe – seine Größe und Form ändern. Beispiele für Egoshooter sind Doom, Quake, GoldenEye 007, Counter-Strike, die Battlefield-Reihe, die Call of Duty-Reihe und Overwatch.

Was zeichnet ein Jump ’n‘ Run Spiel aus?

Jump ’n‘ Run kommt aus dem Englischen und bedeutet „springen und laufen“, was sich auch im Spielprinzip wiederfindet. Die Spielfigur bewegt sich laufend und springend durch die Landschaft, wobei präzises Springen ein Hauptbestandteil ist. Im Englischen selbst hat sich die Bezeichnung „platformer“ durchgesetzt.

Einige der wichtigsten Jump ’n‘ Run Spiele sind Donkey Kong für das Nintendo von 1981 (das erste Jump ’n‘ Run mit Hintergrundgeschichte und Filmsequenzen), Donkey Kong Country von 1994 (der erste Einsatz von vorgerenderten Grafiken im Genre) und Super Mario 64 (der erste dreidimensionale Vertreter mit schwenkbarer Kameraperspektive).

Weitere bekannte Ableger sind Castlevania, Ghosts’n Goblins, Kirby’s Dream Land, Ori and the Blind Forest, Rayman, Shovel Knight und natürlich Super Mario Bros.

Sind Shoot ‚em Ups nicht auch (Ego-)Shooter?

Shoot ’em up (aus dem Englischen für „Zerschieß sie“), bezeichnet eine Kategorie von Spielen, bei denen die vom Spieler gesteuerte Figur eine große Anzahl an gegnerischen Einheiten mit einer virtuellen Schusswaffe zerstören muss und dabei in der Bewegung eingeschränkt ist. Typischerweise wird ein bewaffnetes Raumschiff, Flugzeug oder Ähnliches gesteuert, das man gezielt durch die verschiedenen Spielabschnitte (auch Level genannt) manövrieren muss.

Ziel ist nicht nur das Erreichen des nächsten Levels, sondern auch eine möglichst hohe Punktzahl durch das Abschießen von Gegnern. Denn der Ursprung liegt in den Spielhallen, wo Highscore-Tabellen üblich waren, um sich zu verewigen. Während des Spielens zieht der Levelhintergrund vorbei (auch als Scrolling bezeichnet), um die Bewegungen des Spielers einzuschränken.

Üblicherweise besitzt die Spielfigur eine Primärwaffe mit unendlich Munition, kann aber auch weitere Waffen oder Verbesserungen von besiegten Gegnern aufsammeln. Außerdem ermöglichen moderne Spiele die Auswahl der zu steuernden Spielfigur, wobei sich die einzelnen Figuren sowohl im Aussehen, als auch in wichtigen Eigenschaften wie Geschwindigkeit oder Stärke der Waffen unterscheiden.

Ebenfalls ein Grundprinzip ist die Empfindlichkeit der Spielfigur, da schon oft ein Treffer zur Zerstörung ausreicht und somit ein Spielversuch und alle Verbesserungen verschwinden. Deshalb versucht der Spieler möglichst nicht getroffen zu werden, aber trotzdem so viele Gegner wie möglich auszuschalten. Dabei hilft auch die „Smartbomb“ genannte Spielmechanik, die meist allen Gegner auf dem Bildschirm Schaden zufügt, weshalb sie oftmals nur in begrenzter Anzahl vorhanden ist.

Die Verbesserungen – auch Power Ups oder Upgrades genannt – führen zu einer besseren Bewaffnung oder speziellen Effekten, wie z.B.:

  • Modifizierung von Waffen: Diese Verbesserung erhöhen den Schaden oder die Verhaltensweise der Hauptwaffe. So kann sich z.B. die Projektilanzahl erhöhen oder man bekommt zusätzlich steuerbare Raketen als Sekundärwaffe.
  • Geschwindigkeitserhöhung: Die Spielfigur bewegt sich schneller, was beim Ausweichen von gegnerischen Projektilen hilft, um so seine bisher gesammelten Upgrades nicht zu verlieren.
  • Schutzschilde: Schilde erhöhen die Anzahl der Treffer, die die Spielfigur einstecken kann, bevor sie zerstört wird oder verhindern die Zerstörung für eine gewisse Zeit.
  • Mehr oder stärkere Smartbombs: Da diese Waffe eine verheerende Wirkung auf den gesamten Bildschirm hat, kann über Power Ups die Anzahl oder der Schaden erhöht werden, z.B. um stärkere Gegner ebenfalls vernichten zu können.
  • Options: Der Name für Begleitfiguren, die dem Spieler helfen, z.B. indem sie ebenfalls Schüsse abgeben oder gegnerische Schüsse abfangen.
  • Zusätzliche Spielversuche: Auch als 1-Up oder Extra-Leben bezeichnet, wodurch der Spieler einen Versuch mehr erhält, um das Spiel abzuschließen.
  • Punktebonus: In einigen Spielen erhält man durch das Erreichen eines bestimmten Punktestands zusätzliche Versuche oder andere besondere Effekte. Auch für die Highscore-Tabelle nach dem Abschließen des Spiels ist ein Bonus hilfreich.

Am Ende eines Spielabschnitts gibt es meist einen Endgegner, also ein besonderer Gegner mit speziellen Schwachstellen, Angriffsmustern und oftmals imposantem Aussehen. Nach Besiegen von diesem erreicht man dann das nächste Level. Bekannte Vertreter sind z.B. Gradius, Raiden oder R-Type sowie Contra, Metal-Slug und Turrican, die als „Shoot ’n‘ Run“ bekannt sind.

Was ist ein Third-Person Shooter?

Diese Kategorie von Spielen zählt zu den Shootern (oftmals als „Ballerspiel“ bezeichnet), wird aber – anders als Ego-Shooter – aus der Sicht einer dritten Person (daher kommt der Begriff „third person“) gespielt. Man sieht also das Geschehen aus einer Perspektive, die hinter der Hauptfigur positioniert ist und die Verwendung von Schusswaffen steht im Mittelpunkt des Spiels.

Oftmals kann in diesen Spielen auch zwischen beiden Perspektiven umgeschaltet werden, sodass eine strenge Einteilung in diese Kategorien teilweise schwierig ist. Da sich die Third-Person Shooter mit Einflüssen aus anderen Genres parallel zu den Ego-Shootern entwickelt haben, enthalten sie auch Rätsel, Sprungeinlagen sowie Nah- und Fernkampf. Ein gutes Beispiel ist z.B. Heavy Metal F.A.K.K. 2, das ebenso als Jump ’n‘ Run oder Action-Adventure bezeichnet werden kann.

Typische Elemente eines Third-Person Shooters sind eine ausgeprägte Handlung, häufiger Einsatz von aufwändigen Rätseln, Herausforderungen bezüglich Springen und Klettern sowie eine – im Vergleich zu Ego-Shootern – größere Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten und Interaktionen mit der Umwelt.

Das Haupt-Augenmerk liegt aber trotzdem auf Schusswechseln mit Feinden, während die Momente ohne Kämpfe dazu benutzt werden, um die Atmosphäre aufzubauen und die Handlung voranzutreiben. Einige der verbreitetsten Third-Person Shooter sind Gears of War, Max Payne, The Last of Us und Vanquish.

Welche Spiele schlagen die Spieletester vor?

Bei dem PS4 Spiele Test von 4players der besten Actionspiele 2017 schneidet das Spiel Hellblade: Senua’s Sacrifice am Besten ab, während bei Gamestar Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain das Top-Spiel ist. Dabei werden die begehrten Plätze unterschiedlich begründet.

So wird Hellblade besonders wegen der detailreichen und gut recherchierten Charaktereigenschaften und Hintergrundgeschichte gelobt. Aber auch die Atmosphäre, die mitunter durch die technisch herausragende Mimik stimmungsvoll in Szene gesetzt wird, hat Spieletester zu dem Schluss kommen lassen, dass ein gutes Spiel vorliegt. Kritikpunkte sind vor Allem langes Herumlaufen und Anhören von verpackten Erklärungen.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain besitzt zwar eine eher unspektakuläre Story, setzt dafür aber im Gameplay-Bereich neue Maßstäbe. So ist die spielerische Freiheit enorm, da man in den großen Open-World-Gebieten Missionen erledigen, Nebenaufgaben absolvieren, oder die Umgebung nach Sammelobjekten absuchen kann. Die Missionen spielen sich dabei unterschiedlich, je nachdem ob man sie bei Tag oder Nacht erledigt und welche Hilfsmittel dafür benutzt werden. Ein weiterer Teil des Spiels ist das Organisieren der eigenen Söldnerbasis, sodass während des Spielens selten Langeweile aufkommt.

Wenn man lieber Survival-Horror mag, kommt man um Resident Evil 7 Biohazard nicht herum. Vor allem weil Capcom dieses Spiel auch für VR-Enthusiasten veröffentlicht und optimiert hat. Besonders die Atmosphäre, Mechanik und das Design lehnen sich an den Klassiker von 1996 an, was bei den Spielern gut anzukommen scheint. Auch wenn die Geschichte wenig mit den Ereignissen der bisherigen Serie zu tun hat, wenig spielerisch Neues und ein unglaubwürdiger Protagonist bemängelt werden, ist das Gesamtkonzept aus Erkundung, Rätseln und Kämpfen dennoch ansprechend.

Hat man auf einen weiteren Titel der Uncharted-Serie gewartet, kann man zu Uncharted: The Lost Legacy greifen. Das hat zwar kaum mechanische Änderungen – abgesehen von dem Schlösser knacken – bietet aber die üblich gute Mischung aus Action, Schleichen, Erforschung, Rätseln und Geschichte, wobei es diesmal um Chloe Frazer und Nadine Ross geht. Die Rätsel gehören zu den knackigsten der Serie bisher.

Ist man auf der Suche nach einem Actionspiel für die PS4 mit abwechslungsreichen Rätseln und einem Mix aus Akrobatik und Erkundung, dann könnte RiME das passende Spiel sein. Allerdings nur, falls die Bildratenprobleme kein Hinderungsgrund sind und man sich auf die Grafik und Geschichte einlassen kann.

Der Geheimtipp Get Even bietet eine verworrene Geschichte kombiniert mit überraschenden Spielmechaniken und Entscheidungen, die spürbare Folgen haben. Die Feinde sind zwar nicht immer clever und die Bildrate kann teilweise stocken, aber der Gesamteindruck mitsamt atmosphärischem Sound-Design bleibt gut.

Ebenfalls ein guter Titel – auch wenn weniger actionlastig – ist der Action-Rollenspiel-Mix Persona 5 von Atlus. Hier wurde im Vergleich zum Vorgänger fast alles verbessert. Ob die düstere und erwachsene Story oder die vielen interessanten Charaktere: mit rund 80 Stunden Spielzeit kommen besonders diejenigen auf ihre Kosten, die gute Englischkenntnisse und viel Zeit mitbringen. Vieles wird nämlich in Textform verabreicht. Die Kämpfe und Schauplätze bieten eine herausragende musikalische Untermalung und sind auch visuell besser als im Vorgänger, sodass vor allem JRPG-Fans nicht auf Persona 5 verzichten sollten.

Was sind die angesagtesten Shooter?

Wer einen Shooter sucht, findet mit Battlefield 1 einen gut aussehenden Multiplayer-Titel, der die Schlachten des Ersten Weltkriegs thematisiert. Die Geschichte ist zwar belanglos und die Figuren öde, was aber Fans der Serie und Spieler, die ein gutes Mehrspieler Ballerspiel suchen nicht interessiert. Will man dazu noch Rollenspiel-Elemente haben und im Team spielen, kann man mit dem MMO The Division nicht viel falsch machen, auch wenn die massiven Onlinespiele nicht den Geschmack von jedem treffen.

Für reine Multiplayer-Action hat Blizzard das Spiel Overwatch geschaffen, das mit stimmigen Charakteren, einer funktionierenden Team-Balance und klassischen Shooter-Elementen punktet. Insbesondere mit einem Team aus Freunden kann man hier viel Spaß haben! Der vierte Teil der Gears of War-Reihe besticht nicht nur durch eine interessante Story, sondern auch effektreiche Deckungskämpfe und ist somit besonders für Einzelspieler zu empfehlen.

Ich mag Beat ‚Em Ups, gibt es da auch was für die PS4?

Will man Frust ablassen oder mag generell das Beat ‚Em Up Genre, so hat man die Wahl zwischen Tekken 7, Guilty Gear Xrd Rev 2 und Injustice 2. Ersteres bietet viele Kämpfer, genaue Kollisionsabfragen und ein umfangreiches Kombosystem mit Fokus auf Timing. Der Story-Modus ist zwar recht unterhaltsam, unterliegt aber der besseren Geschichte von Injustice 2, das auch trotz vieler anspruchsvolleren Mechaniken einsteigerfreundlich bleibt.

Insbesondere der Multiverse-Modus sticht heraus, da hier zufällige Aufgaben gelöst werden müssen, um neue Kleidung oder Geräte freizuschalten. Auch die Unreal Engine wird eindrucksvoll genutzt. Beim neuesten Guilty Gear Titel besticht vor allem der gute Netzcode und das hervorragende Tutorial. Möchte man allerdings ein Spiel, das Story und Kämpfe vereint, ist man hier allerdings falsch, da die Story zwar in Spielgrafik, aber ohne Kämpfe oder Interaktion angeschaut wird.

Gibt es auch leichtere Kost für Gamer?

Das Spiel Agents of Mayhem spricht aufgrund von subtilem Wortwitz, vulgärer Flüche und der Komik in Richtung Austin Powers bzw. Deadpool nicht jeden an. Aber falls doch, so kann man dank der offenen Welt mit viel Personalisierung der Agenten trotz der gleich ablaufenden Hauptmissionen viel Spaß haben.

Im Bereich Platformer bzw. Jump’n’Run findet man mit The End is Nigh ein extrem herausforderndes Spiel, das gute Steuerung mit Retro-Optik paart und als bester 2D-Platformer gilt. Schreckt der Schwierigkeitsgrad ab, dann ist man mit Owlboy besser bedient, da hier Rätsel, Erkundung und das Eulenthema mit Shooter-Elementen fusioniert werden.

Welche Empfehlungen gibt es bezüglich Schleich-Action?

Ein Geheimtipp unter den Schleich-Spielen ist Styx: Shards of Darkness, das durch die vielen Möglichkeiten sein Ziel zu erreichen und die kooperativen Missionen besonders heraussticht. Auch das Verhalten der Figuren überzeugt und die erwachsene Fantasywelt – ähnlich wie bei The Witcher 3 – bietet einige Überraschungen bezüglich der Charaktere.

Ist man ein Fan der Deus Ex Serie, dann bietet Deus Ex: Mankind Divided grundsätzliche Verbesserungen in allen Bereichen im Vergleich zum letzten Teil. Dabei bliebt der Titel dem Erfolgsrezept treu und bietet viel spielerische Freiheit. Allerdings ist die Geschichte zurecht ein oftmals großer Kritikpunkt, was allerdings den Spielspaß nur minimal trüben kann.

Steht man eher auf Horror in seinen Schleichspielen, ist man mit 2Dark gut bedient, auch wenn es einige Zeit braucht bis man sich mit dem Spiel zurecht gefunden hat. Zwar ist der Schleich-Anteil eher oberflächlich, aber die spannenden Rätsel und der Charme der Geschichte um entführte Kinder führen zu einem ansehnlichen Abenteuer mit Grusel-Elementen.

Ich lege viel Wert auf eine gute Handlung und starke Charaktere. Was gibt es in diesem Bereich?

Besonders für die jüngeren Gamer sind Action-Adventures beliebt, da sie Action, Handlung und Charakterentwicklung kombinieren. So auch Gravity Rush 2, das luftige Action mit einem langen und abwechslungsreichen Abenteuer vereint, auch wenn die Steuerung und Kamera nicht immer präzise sind. Trotzdem wird eine individuelle Spielweise durch neue Fähigkeiten gefördert und Missionen mit viel Bewegungsfreiheit gehören zu den Stärken des Titels.

Legt man noch stärkeren Fokus auf das Action-Element oder mag man eine Kombination aus Roboter und Dinosaurier, dann kommt man nicht um Horizon: Zero Dawn herum. Hier wird eine beeindruckende Grafik mit dem Jagen und Sammeln Prinzip verknüpft, indem man als Stammeskriegerin gegen futuristisch anmutende Dinosaurier kämpft und sich aus ihren Einzelteilen neue Waffen oder Munition basteln kann.

Wenn man ein humorvolles GTA in Bauklotz-Optik bevorzugt, dann ist Lego City Undercover genau das Richtige. Der Humor geht dabei in Richtung von „Die nackte Kanone“ und nimmt auch Hollywood aufs Korn. Allerdings geht ein Teil des Wortwitz in deutscher Sprache unter oder an den meist jüngeren Spielern vorbei. Für Erwachsene und Gamer, die vor Englisch nicht zurückscheuen ist es dennoch ein Tipp, auch wenn der Schwierigkeitsgrad für diese meist zu leicht ist.

Ebenfalls für reifere Spieler sind die Titel Assassin’s Creed Syndicate und Rise of the Tomb Raider. Diese bestechen durch sympathise Protagonisten, gute Spielmechaniken und eine interessante Story. Während bei Assassin’s Creed die Faustkämpfe, das Schleichen und der Parkour in London im Mittelpunkt stehen, sind es bei Rise of the Tomb Raider die riesigen Grabkammern mit kniffligen Rätseln und eine authentischer wirkende Lara Croft.

Was wird mir empfohlen, wenn ich etwas Kürzeres, z.B. für Zwischendurch, suche?

Natürlich kann man viele bereits genannte Titel zwischendurch spielen, je nachdem, wie viel Zeit zur Verfügung steht. Aber Titel wie Nex Machina, Matterfall oder Lichtspeer sind extra kurz angelegt, um diese Lücke zu füllen.

Lichtspeer ist ein stilvolles Arcade-Spiel mit einfallsreichen Herausforderungen bei dem diese ebenso im Mittelpunkt stehen, wie das Erspielen und Verbessern von Spezialfähigkeiten. Denn nur damit sind die höheren Punktzahlen erreichbar, die man zwangsläufig jagt, um auf den Ranglisten zu landen. Für mehr Action sorgt das Shoot ‚Em Up Nex Machina von Housemarque, das zwar keinen Online-Koop Modus und wenig Abwechslung bezüglich der Spielmodi bietet, dafür allerdings neuartige Action mit dem Charme der Spielhallenklassiker von früher kombiniert.

Matterfall ist ein Mix aus Platformer und Nex Machina, sodass viel Action entsteht, während man von sich seitwärts scrollend durch die Levels bewegt. Für einen exzellentes Jump’n’Run fehlen die geheimen Ecken und Pfade zu Sammelobjekten, sodass es wirklich nur kurzzeitig Spaß macht, aber dann richtig! Ein Manko ist allerdings, dass die Protagonistin nur in der Intro redet und nicht im Spiel selbst auch.

Wer es blutiger und mit derbem Humor mag, kommt bei Shadow Warrior 2 voll auf seine Kosten. Es ist ebenso kurzweilig und bunt, wie andere Titel, man kann es allerdings auch im Koop-Modus spielen, was den Spaßfaktor nochmal erhöht. Der Nachteil ist, dass es sonst keinen Multiplayer-Modus gibt, was aber der Koop-Modus in Verbindung mit zufallsgenerierten Karten, Gegnertypen und dem Prinzip des Sammelns von Waffen vergessen macht.

Was bietet mir die PS4, wenn ich Actionspiele mit Massenschlachten oder taktischen Kämpfen suche?

Zum Einen gibt es mit Warriors All-Stars ein sogenanntes „Hack and Slash“ im Stil von Dynasty Warrioirs, Hyrule Warriors und Dragon Quest Heroes, welches Kämpfer aus 13 Tecmo-Koei-Serien (z.B. Deception, Ninja Gaiden oder Nioh) in einem Spiel vereint. Zusätzlich bietet es bekannte Spielmechaniken und Missionen, die nicht in einer vorgelegten Reihenfolge gemeistert werden müssen. Dank der kompetenten KI für Partner und anpassbarer Freundschaften zwischen den einzelnen Figuren sticht auch der Teamaspekt heraus.

Andererseits existiert mit For Honor ein reines Multiplayer-Spiel mit einem ausgeklügelten und taktischen Kampfsystem, dass vor allem mit Duellen Eins-gegen-Eins oder Zwei-gegen-Zwei Spieler begeistert. Weniger erfreut sind diese allerdings über die spielerisch langweilige Kampagne – die man verschmerzen kann, wenn man einen reinen Mehrspieler-Titel sucht – sowie Verbindungsabbrüche, teilweise nicht responsive Steuerung und zu wenig Variation in den Schlachtfeldern. Trotzdem wirken die aufregenden Multiplayer-Gefechte anziehend, besonders wenn man seine Fähigkeiten messen will.

Wenn ich gerne Action-Rollenspiele für die PS4 spielen möchte, welche wären in der engeren Wahl?

Natürlich kommt man nicht drumherum The Witcher 3, Dragon Age: Inquision, Persona 5, Final Fantasy XV oder Mass Effect: Andromeda zu erwähnen, wenn das Thema Action-Rollenspiele sind. Und auch Grand Theft Auto 5 könnte man hierzu zählen, was aber das Spiel unnötig einschränken würde.

Aber es gibt auch einige überraschendere und teilweise weniger bekannte Titel, wie Pyre oder Nier: Automata. Ersteres kann als Mischung zwischen gruppenbasiertem Rollenspiel, Visual Novel, ein bisschen Echtzeit-Strategie und Fantasy-Handball gesehen werden. Das klingt komplizierter, als es im Spiel erklärt wird und die Kämpfe erinnern z.B. an NBA Jam nur eben mit Magie, mehr Strategie und in einem Fantasy-Setting, dass seine eigenen Kreaturen erschafft und nicht auf Elfen, Orks oder Zwerge zurückgreift. Ein Nachteil ist, dass die spannende Geschichte englisch und sehr textlastig ist.

Nier: Automata ist der Nachfolger von Nier, das exklusiv für die PS3 erschienen ist. Die Ansicht variiert dabei zwischen Third-Person, Sidescroller-Ansicht und Iso-Ansicht und auch das Charaktersystem bietet viel Abwechslung. Dank der 25 Endungen des Spiels, einer guten Steuerung sowie spannenden Kämpfen und Story können Freunde gepflegter Action-Rollenspiele hier problemlos zugreifen.

Taucht man lieber in bekannte Welten ein, kann z.B. Mass Effect: Andromeda gespielt werden. Insbesondere Fans der Serie treffen auf ein bewährtes Action-Rollenspiel mit Deckungs-Shooter-System, vielen Waffen und Spezialfähigkeiten. Die Geschichte spielt dabei weit in der Zukunft nach dem Ende des dritten Teils, sodass neue Hauptfiguren auf bekannte Alienrassen in der gewohnten Galaxie treffen. Außerdem ist auch ein umfangreicher Mehrspieler-Modus enthalten, der von Bioware mit Updates versorgt wird.

Als Alternative sei noch The Elder Scrolls Online mit dem Add-On Morrowind erwähnt. Dieses fügt dem MMORPG fast das gesamte Gebiet aus dem dritten Teil der Elders Scrolls Reihe hinzu, sodass neue Raid-Instanzen, Quests, Dungeons, ein zusätzlicher PvP-Modus und auch eine neue Hauptstory den Titel erweitern.

Worauf ist beim Kauf von PS4-Actionspielen zu achten?

Neben dem Preis spielt natürlich auch eine packende Story und die Grafik eine entscheidende Rolle beim Kauf. So sind Titel wie GTA 5, The Last of Us Remastered oder Final Fantasy XV dementsprechend angesagt, da sie die genannten Aspekte mit viel Action kombinieren.

Dennoch setzen sich auch Spiele mit einzigartiger Grafik oder besonders in Erinnerung bleibender Handlung durch, sodass bei den PS4 Adventure Games Titel wie Day of the Tentacle: Remastered Edition, Life is Strange (die ältere Serie oder das neuere Before the Storm) oder auch Tales of the Borderlands besonders gefragt sind – sei es trotz oder wegen der visuellen Darstellung.

Sucht man hingegen PS4 Action Spiele ab 12 Jahren, z.B. für seine Kinder oder Enkel, hat man zwar ebenfalls weniger bekannte Titel wie Knack 2, Ys VIII – Lacrimosa of DANA, Victor Vran oder Gravity Rush 2 zur Auswahl. Aber auch Blockbuster wie Tekken 7, Marvel vs. Capcom: Inifinite, Horizon: Zero Dawn, Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue oder Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm 4: Road to Boruto sind für Leute ab 12 Jahren geeignet, sodass nur die Vorlieben der jungen Gamer bekannt sein sollten.

Für PS4 Spiele ab 18 Jahren kann man auf noch mehr Titel zurückgreifen, so z.B. Fallout 4, Grand Theft Auto 5, For Honor, die gesamte Resident Evil Reihe für die Play Station 4 (Resident Evil 4, 5, 6 und 7 Biohazard) sowie die Call of Duty- und Battlefield-Ableger. Auch Doom, Watchdogs 2, Dishonored 2, Deus Ex: Mankind Divided und das etwas abgedrehtere Saints Row 4 sind erst ab 18 Jahren freigegeben. Ebenso wie bei den jüngeren Spielern, sollte man hier je nach Präferenzen entscheiden, welcher Titel einem selbst oder der jeweiligen Person zusagt (hier können die vorangegangen Abschnitte hilfreich sein).

PS4-Actionspiele – Vorteile und Nachteile

Hier werden die positiven sowie negative Eigenschaften von PS4-Actionspiele Modellen dargelegt.

Vor- und Nachteile der PS4-Actionspiele sind:
  • Viele Spiele kombinieren Action mit anderen Genres (Rollenspiel, Adventure, Shooter, etc.)
  • Eine große Anzahl an Action-Spielen für jüngere Leute (ab 12) sind für die PS4 erhältlich
  • Auch Indie-Entwickler bieten Actionspiele mittlerweile für die PS4 an
  • Einige Titel bieten nur kurzzeitigen Spielspaß oder besitzen Designfehler, die auf Unmut stoßen könnten
  • PS4-Actionspiele sind nicht für ruhige Zockerabende ausgelegt
  • Der Großteil der Actionspiele sind für ältere Gamer gedacht (mindestens 16, teilweise 18 Jahre)

PS4-Actionspiele Bestenliste

Im Vergleich stehen die 10 beliebtesten „PS4-Actionspiele“ Produkte – die besten PS4-Actionspiele als Rangliste mit den wichtigsten Features als schneller Überblick:

Nr.1
Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation
Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation

Die wichtigsten Features von Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Uncharted 4: A Thief's End - Special Edition - [PlayStation die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 100 Prozent erreicht.

66 Bewertungen
64,99 EUR Angebot ansehen
Nr.2
Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4]
Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Uncharted 4: A Thief's End [PlayStation 4] die Note "sehr gut" mit einer Wertung von 94 Prozent erreicht.

688 Bewertungen
48,49 EUR Angebot ansehen
Nr.3
Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]
Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Grand Theft Auto V - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • Zugang zu GTA Online, einer dynamischen und persistenten Online-Welt für 16 Spieler.
  • Drei spielbare Protagonisten: Franklin, Michael und Trevor.
  • Storytelling und Gameplay auf eine ganz neue Art und Weise.
Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Grand Theft Auto V - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Grand Theft Auto V - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 90 Prozent erreicht.

554 Bewertungen
40,08 EUR Angebot ansehen
Nr.4
Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation 4]
Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

  • ESRB-Bewertung: M (Reif)
  • Unterstützte Sprachen: ENG
  • Plattform: PlayStation 4
Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Far Cry Primal - Special Edition - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 90 Prozent erreicht.

215 Bewertungen
33,84 EUR Angebot ansehen
Nr.5
LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4]
LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat LEGO Marvel Avengers - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 90 Prozent erreicht.

17 Bewertungen
34,50 EUR Angebot ansehen
Nr.6
Far Cry Primal - Collector's Edition - [PlayStation 4]
Far Cry Primal - Collector's Edition - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Far Cry Primal - Collector's Edition - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Far Cry Primal - Collector's Edition - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Far Cry Primal - Collector's Edition - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Far Cry Primal - Collector's Edition - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 90 Prozent erreicht.

34 Bewertungen
105,00 EUR Angebot ansehen
Nr.7
Assassin's Creed 4: Black Flag - [PlayStation 4]
Assassin's Creed 4: Black Flag - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Assassin's Creed 4: Black Flag - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Assassin's Creed 4: Black Flag - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Assassin's Creed 4: Black Flag - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Assassin's Creed 4: Black Flag - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 89 Prozent erreicht.

91 Bewertungen
26,69 EUR Angebot ansehen
Nr.8
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition - [PlayStation
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition - [PlayStation

Die wichtigsten Features von DOOM - 100% Uncut - Day One Edition - [PlayStation sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

DOOM - 100% Uncut - Day One Edition - [PlayStation

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "DOOM - 100% Uncut - Day One Edition - [PlayStation". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat DOOM - 100% Uncut - Day One Edition - [PlayStation die Note "gut" mit einer Wertung von 89 Prozent erreicht.

113 Bewertungen
44,50 EUR Angebot ansehen
Nr.9
Batman: Arkham Knight - [PlayStation 4]
Batman: Arkham Knight - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Batman: Arkham Knight - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Batman: Arkham Knight - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Batman: Arkham Knight - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Batman: Arkham Knight - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 88 Prozent erreicht.

294 Bewertungen
21,45 EUR Angebot ansehen
Nr.10
Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 - [PlayStation 4]
Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 - [PlayStation 4]

Die wichtigsten Features von Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 - [PlayStation 4] sind hier zusammengefasst, um die Recherche und die Kaufentscheidung zu vereinfachen - als schneller Überblick:

Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 - [PlayStation 4]

Zu den 10 von 30 besten Modellen bei PS4-Actionspiele, die miteinander verglichen wurden, gehört das Modell "Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 - [PlayStation 4]". Das Vergleichsergebnis im PS4-Actionspiele Vergleich basiert zum größten Teil auf Kundenbewertungen, Qualität, Leistung und Preis. In unserem PS4-Actionspiele Vergleich hat Naruto Shippuden - Ultimate Ninja Storm 4 - [PlayStation 4] die Note "gut" mit einer Wertung von 88 Prozent erreicht.

108 Bewertungen
28,76 EUR Angebot ansehen

PS4-Actionspiele Checkliste

Eine kleine Hilfsstütze beim Kauf – die Checkliste mit Tipps und Infos:

  • Wie viel Geld möchte man für ein neues PS4-Actionspiele Produkt ausgeben?
  • Unterscheiden sich die teueren PS4-Actionspiele Modelle mit den günstigeren PS4-Actionspiele?
  • Ist das ausgewählte Produkt alltagstauglich oder gibt es bessere Alternativen?
  • Wie sind die Meinungen von Kunden, die bereits eine PS4-Actionspiele besitzen?
  • Gibt es auch andere Portale, die PS4-Actionspiele verglichen oder getestet haben – und wenn ja, wie haben diese dort abgeschlossen?
  • Gibt es ein Kundenservice vom Hersteller?

Fazit – PS4-Actionspiele Vergleich

Will man sich nicht genauer mit den Unterkategorien beschäftigen, nimmt man sich einfach PS4 Spiele aus der bevorzugten Bestenliste oder den Empfehlungen für das Jahr 2017. Dazu zählen je nach Liste oder Quelle mitunter die folgenden Titel: Nier: Automata, Persona 5, Overwatch, Resident Evil 7, Fallout 4, die Uncharted-Reihe, Metal Gear Solid V: The Phantom Pain, Grand Theft Auto V, Batman: Arkham Knight, Diablo 3, Rocket League, The Witness, Horizon: Zero Dawn, Rise of the Tomb Raider, Dark Souls 3, Shovel Knight, Rayman Legens, The Witcher 3, Battlefield 1, die Infamous-Ableger (Infamous: Second Son und Infamous: First Light), Transistor, Fez, Dragon Age: Inquisition oder The Last of Us Remastered. Ansonsten sucht man sich je nach Genre das passende Spiel aus den vorherigen Abschnitten und den eigenen Vorstellungen entsprechend aus.


Top Vergleich

Mainboard Bestseller

Mainboard

Im Vergleich stehen 5 Mainboards – diese werden miteinander verglichen und getestet. Mainboards Vergleichssieger und …